Hemdjacke resp. Overshirt

Es gibt Kleidungsstücke, denen ein komischer Ruf anhaftet. Übergangsjacke zum Beispiel. Wir finden: zu unrecht. Denn Tage, die nicht richtig warm und nicht richtig kalt sind, die gibt es doch zuhauf. Und Übergangsjacke meint, dass das ein flexibles, ergänzendes Kleidungsstück ist, nicht zu schwer, nicht zu sperrig und doch funktional und ansehnlich.
Dieses ungefütterte Hemd aus gewachster Baumwolle ist simpel geschnitten, bietet aber alles, was Mann so braucht. Klappentaschen auf der Brust, Eingreiftaschen für den lässigen Schlendergang, kurze abgerundete Seitenschlitze, einen mit Cord abgesetzten Kragen. Das schwarze Hemd ist aus Baumwolle, die mit Trockenwachs behandelt wurde, um einen leichten Regenschauer abzuwehren. Alles wurde im britischen Birmingham gefertigt, auch die Baumwolle dort verwebt.
Hemdjacke schwarz, Größen M und L, 245 Euro incl. Mwst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.