Herrenkilts aus feinem Wolltuch

Wir drücken uns um die immer wieder gestellte Frage zum Kilt und seinem Darunter. Viel interessanter ist doch zu erfahren, dass die Ursprünge von Tartans, jener karierten Wollstoffe, sich bis ins dritte Jahrhundert unserer Zeitrechnung zurückverfolgen lassen. So wurde bei einer Grabung in Falkirk in der Nähe des Antoninuswalls ein Topf mit Silbermünzen entdeckt, der zugestöpselt war mit einem kleinen Stück Stoff in braun/weiß.

Unsere Herrenkilts werden in Dublin hergestellt und sind aus einem mittelschweren feinen Wolltuch, das sie für jede Jahreszeit tragbar macht. Im Sommer siehe oben, im Winter dito und mit dicken Wollstrümpfen. Zu den Tartans, die wir führen, gehören neben dem klassischen rotkarierten Royal Stewart der hier abgebildete Dress Stewart (mit weiß), Blackwatch in blau/grün, Collins Gully (grün, violett, pink) und Poolbeg (schwarz/türkis/rot). Vorrätig sind die Größen 30 bis 42 (waist, vergleichbar mit Bundweite bei Jeans). Außerdem gibt es, hier nicht abgebildet, schwarze Kilts. Weitere Tartans und die jeweils lieferbaren Größen sind aktuell zu erfragen.

 100% Wolle, 255 Euro incl. Mwst (2506)

 

Ein Gedanke zu „Herrenkilts aus feinem Wolltuch

  • 8. August 2013 um 21:53
    Permalink

    … ich schaffe es (denke ich) nächste Woche einen dieser unbeschreiblichen Kilts mein eigen zu nennen ‚ viele Grüße Ma.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.