Ein Vierteljahrhundert Irland in Berlin

In der zweiten Augusthälfte vor nunmehr einem Vierteljahrhundert fand Irland mit unserem Laden eine „kleine Heimat“ in Berlin, und wir konnten unserem Affen fortan ordentlich Zucker geben, denn die „Emerald Isle“ stand damals ganz oben auf der Lieblingsorte-Liste. Dabei hatten wir noch gar nicht viel anderes von der Welt gesehen. Manchmal kommt man eben ohne Umwege an…
In unserem Ladengeschäft mitten in Berlin gab es seither an die fünfzig Ausstellungen und Lesungen mit Bezug zur Grünen Insel, denn ein Leben ohne Kunst und Kultur halten wir für freudlos und sinnfrei. Vor allem aber gibt es Waren aus allen Ecken und Enden Irlands, von ganz im Süden aus Clonakilty bis ganz im Norden aus Coleraine, aus dem westlichen Westport oder aus Drogheda im Osten Irlands. Im Kern sind es über fünfzig kleine Handwerksbetriebe, Webereien, Schmuckgestalter, Honigproduzenten und Modedesigner, von denen wir unsere Waren beziehen. Mit den Tweedmützen, die im Laufe der Jahre über den Warentisch gingen, könnte man zum Beispiel eine deutsche Kleinstadt eindecken.
Danken möchten wir an dieser Stelle unseren Kunden, die uns seit Jahren, teilweise schon von Anbeginn, die Treue halten und auch den immer wieder neu hinzu kommenden Interessenten, deren Zugewandtheit uns Zuversicht für die nächsten Jahre gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.