Whiskey-Marmelade

Kundengespräch über die wunderbare Whiskey-Marmalade (ja, drei mal mit a, Marmalade, wird das in Irland geschrieben und zwar dann, wenn es mit Orangen gemacht ist, sonst ist es Jam). Die Chefin schwärmt, dass man auf diese Weise schon zum Frühstück… „, denn nach dem Genuß ist man voll einsatzfähig“, der Kunde unterbricht „Ich hoffte, sie beendeten den Satz bei voll.“

Die „Irish homemade Whiskey Marmalade“ hat als Basis Orangen, abgerundet mit Zitrone und Whiskey. Sie ist eher fruchtig-herb denn schalenbitter und  schmeckt besonders gut zu Toast, aber beispielsweise auch zu Omeletts.

340-Gramm-Glas, made in Ireland, 4,50 Euro incl. Mwst

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.