Tiere in Irland (4): Krähe

Was hierzulande als gemeine Krähe wenig Aufmerksamkeit genießt, kann einem in Irland schonmal den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Denn der Vogel mit den auffallenden Krächzlauten könnte auch eine Banshee sein. So heißt in Irlands überaus reichem Legendenschatz die Überbringerin von Todesbotschaften. Der Name Banshee ist abgeleitet vom irischen bean sídhe, was so viel wie weibliche Fee bedeutet. Jede alte irische Familie hat eine solche, die über ihre Geschicke wacht. Stimmt die Banshee ein Klagelied an (the banshee wail), dann hören dies nur die Anverwandten der künftig zu beklagenden Person. Diese selber indes nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.