Teanga Oileán na hÉireann

Um die Sprache Irlands – Irisch / An Ghaeilge – rankte sich am 25. August 2016 ein Vortrag von Pól Ó Murchú, der unseren Laden „Irish Berlin“ (Beirlín Ghaelach) an die Grenzen seines Fassungsvermögens brachte. Nicht aber die Zuhörer, die großes Interesse an der ältesten Sprache Westeuropas und einige Fragen zur Verbreitung, zur Geschichte und zur Chance des Erlernens mitgebracht hatten.

Sie fließe wie ein Fluß, dessen Lauf ständig wechselt, beschrieb Ó Murchú den Chrarakter der irischen Sprache, die er mit Leidenschaft und Akribie erforscht hat. Die mehrjährige Arbeit floss in sein Nachschlagewerk „A Grammar of Modern Irish“ ein. Auch wenn dieses Studium staubtrockene Phasen hatte, habe es immer wieder Momente großen Glücks gegeben mit dieser reichen, komplexen Sprache, der eine sehr eigene Denkungsart zugrunde liege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.