Leprechauns Linktips

So schön das analoge Leben ist… am besten steht da noch ein Tresen im Wege, wie in den guten alten Zeiten, als Verlängerung des Wohnzimmertischs…
Aber die virtuelle Welt, Vernetzung und social media sind nunmal da, und da soll man sie auch nutzen.
Wir geben hier ein paar Tips. Die Websites und Telefonhalter sind für ihre Inhalte selber verantwortlich.

Ein Reiseportal verbirgt sich hinter dieser Seite, auf der sie auch das eine oder andere Irland-Thema entdecken werden, zum Beispiel Dublin: http://www.weltreisender.net/dublin-aus-der-zeit-gefallen-2465/

Wen es in die Ferne zieht – der Experte für Jobs in Irland heißt Mr. O’Farrell: www.ofarrellonline.de

Wer lieber im Lande bleibt – dem sei Berlin ans Herz gelegt. Empfehlenswert sind die individuellen und charmanten Führungen durch die Stadt und Ausflüge ins Berliner Umland, wie sie Tobias von Schoenebeck seit 1997 anbietet. http://www.stadtfuehrung-berlin.com/

In der Berliner Jägerstrasse hat die Irische Botschaft ihren Sitz: www.embassyofireland.de

Es gibt ja die Legende, das berühmte irische Bewegungswunder á la „Riverdance“ gehe aufs Warten vor der Sonntagsmesse zurück. Da stand so mancher Ire fröstelnd in Nieselregen und Morgentau vor der Kirche und hüpfte ein bisschen rum, um sich aufzuwärmen.
Professioneller geht es bei diesen Adressen für Tanzwütige zu www.irishdancer-berlin.de,  und bei der Irish Dance Academy Berlin trainiert sie Sandra Kuhnert (CLRG) www.jigsandreels.de

Das Oscar Wilde war das erste irische Pub im Berliner Osten, gegründet 1991. Besonders viel Spaß kann man hier zuweilen bei Sportübertragungen auf der Leinwand im Hinterzimmer haben! Wer dem Oscar Wilde Pub einen Besuch abstatten möchte, der möge in die Friedrichstraße 112 a, in 10118 Berlin-Mitte gehen. Telefonisch zu erreichen unter 030/282 81 66 www.oscar-wilde-irish-pub.de

Interesse an einem Fotoworkshop in Kerry? Geleitet von dem kundigen und sehr geschätzten Fotografen Michael Herrmann. Dann ist das die richtige Adresse: www.skelligphoto.com

Irish Times, diese Traditional Irish Bar ist Schwester-Pub des Oscar Wilde und in der Leipziger Straße 52, in 10117 Berlin-Mitte gelegen. Telefonisch zu erreichen unter 030/201 01 08.

We’re not talking Blarney, wenn wir behaupten, the Blarney Irish Pub ist ein echtes Pub. Vor allem, wenn man das Glück hat, hier eine Folk-Session zu erleben. Methfesselstr. 4, in 10965 Berlin-Kreuzberg. Telefonisch zu erreichen unter 030 788 98 225.

Drei Pubs in einem verheißt das Kilkenny Irish Pub in den S-Bahn-Bögen unterm Hackeschen Markt, in 10178 Berlin. Telefonisch zu erreichen unter 030 283 20 84.

Im Raum Koblenz gründete sich 2014 eine Irish Folk Band, deren Spiel auf traditionellen Instrumenten wie Gitarre, Mandoline, Bodhrán, Geige, Flöte, Dudelsack so recht geeignet ist, das Fernweh fortzuspülen. Also einfach mal gucken, wo die Truppe demnächst aufspielt oder selber buchen. www.the-four-leaves.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.