Hosenträger Totenschädel

Als bekanntestes unter den Vanitas-Motiven soll der Schädel an die Vergänglichkeit alles Irdischen gemahnen. So jedenfalls in der Kunst früherer Jahrhunderte oder als Symbol auf Grabsteinen. Die Jugendkultur, Punk und Rock griffen sich den Totenschädel als Protest gegen das Establishment. Es war wohl nur eine Frage der Zeit bis die Modeindustrie das Thema übernehmen und bis zum Überdruss ausschlachten würde.

Dennoch – der eleganten Ausführung in Goldbronze auf lindgrünen Hosenträgern konnten wir nicht widerstehen. Die Hosenträger vom britischen Traditionsunternehmen Albert Thurston sind im Vorderteil aus festem Band, das Rückenteil ist elastisch. Zum lindgrün wählten wir goldfarbene Feststeller und ein toffeefarbenes Leder für die Schlaufen.

Breite ca. 4,1 Zentimeter, 108 Euro incl. Mwst (Artikelnummer 6055)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.