Hosenträger bei Irish Berlin

Die Geschichte der Hosenträger – im Deutschen ursprünglich Hosenheber – lässt sich auf die Formel H, X, Y bringen. Im 18. Jahrhundert liefen zwei mit Quersteig verbundene Bänder parallel über Rücken und Bauch und hielten den Hosenbund so mittels Knöpfen auf einer angenehmen Höhe und Position. Später kreuzten die Bänder sich X-förmig auf dem Rücken und heute ist die Y-Variante mit nur einem Träger am Rücken ebenso verbreitet. Wurden Hosenträger vor ein paar Jahrzehnten noch unterm Jackett versteckt, so werden sie heutzutage gerne gut sichtbar getragen. Was man bei der Vielfalt an Farben und Mustern unbedingt empfehlen kann.

Das Foto zeigt einen Blick auf unser Angebot aus der englischen Manufaktur Albert Thurston, die seit fast 200 Jahren Hosenträger fertigt (Einzelheiten finden Sie im Menü unter Unser Warenangebot/Kleidung/Gürtel, Schnallen, Lederwaren, Hosenträger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.