Guinness Pintglas 2016

Der irische Dichter Flann O’Brien vertrat zeit seines Lebens die Auffassung, „a pint of plain is your only man“. Wir wollen das jetzt nicht weiter vertiefen, aber wer einmal in einem Pub auf der Insel weilte, wird zustimmen, dass es dort nicht nur ums Trinken geht, sondern um Kommunkation und Geselligkeit, um Nachrichtenaustausch und – naja – ums Trinken auch.

Dass Guinness vor Ort und frisch gezapft am besten schmeckt, ist nicht nur Einbildung. Denn seinen ganz eigenen Geschmack verdankt es auch der Art des Zapfens. Anders als hierzulande, wo Kohlensäure beim Zapfen verwendet wird, ist es in Irland ein Gemisch aus Stickstoff (gut zwei Drittel) und Kohlensäure. Guinness hat wenig mehr als 4% Alkohol, einige weltweit vertriebene Sorten bringen es allerdings bis auf das Doppelte.

Guinness Collector’s Edition 2016, 2 Pint-Gläser, 14 Euro incl. Mwst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.