Gewebte Schalstola Herringbone

In diesem September konnte man nahtlos vom Strohhut zur Wollmütze wechseln. Wie schon in den Vorjahren schrumpfte die Übergangszeit, für die es sich die sogenannte Übergangsjacke anzuschaffen lohnt, auf wenige Tage zusammen. So gesehen ist dieser Tweedüberwurf ein geniales Kleidungsstück, weil vielseitig zu nutzen. Solo als Jacke oder über dem Mantel als Schalstola. Das aus einem breiten Tweedstreifen mit Fransen und aufgesetzten Taschen gefertigte Kleidungsstück wärmt die Schulterpartie und ist angenehm leicht.

Besonders frisch wirkt die Farbigkeit mit Limette und wollweiß.

Ca. 173 cm lang (plus beidseitig je 10 cm Fransen) und 61 cm breit, 100% Schurwolle, 85 Euro incl. Mwst (Artikelnummer 2155)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.