Clarke Whistle

Ein Schmied half dem Landarbeiter Robert Clarke im Jahre 1843 Werkzeug für eine Tin Whistle herzustellen. Eigentlich hatte Clarke bloß seinen Lohn etwas aufbessern wollen, stattdessen wurde er der größte Hersteller dieser Flöten in England. – Eine Erfolgsgeschichte aus dem vorletzten Jahrhundert.

Bis heute wird die Clarke Whistle nach traditioneller Art hergestellt, aus einem konisch geformten Metallrohr mit Holz im Mundstück, was den einzigartigen Clarke-Sound ausmacht.

Clarke Whistle D mit Grifftabelle und ein paar Tunes, 18 Euro incl. Mwst (Artikelnummer M100)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.